Midria 2010
 
  Projekttag auf dem Biohof in Wilkendorf
am 20.6.2011
 
         
 
Der kleine ökologische Familienbetrieb ist ein wunderschön gelegener Hof sechs Kilometer nördlich von Strausberg.
 
         
  wilkendorf  
Hier leben  ca. 600 Legehennen, Enten, Gänse, Kaninchen, Schweine, Pferde, und 160 Hochzeitstauben, die schon auf vielen Hochzeiten in Berlin und Brandenburg als Glücksboten aufgestiegen sind.

Auch heute werden die Tauben für eine Hochzeit in Berlin Pankow vorbereitet.
 
         
 
Auf dem Hof werden auch Heidelbeeren gezüchtet. Und genau das ist der Grund, warum wir heute hier sind.
 
         
 
Die Heidelbeersträucher wurden in langen Reihen im Abstand von ca. 50 cm gepflanzt. Wenn sich die Beeren gut entwickeln sollen, damit wir am Ende des Sommers eine reiche Ernte haben, dürfen keine anderen Pflanzen hier wachsen, also keine Unkräuter. Um das zu gewährleisten, helfen hier weder Pflanzenvernichtungsmittel, wir sind hier schließlich auf einem BIO-Hof, und auch keine Maschinen, die das Unkraut unterpflügen könnten. Hier hilft nur
H a n d a r b e i t.
  wilkendorf  
         
 
Die Heidelbeeren gehören zu den Pflanzen, die ihre Wurzeln nur wenige Zentimeter unter die Erde bringen. Dafür bilden sie ein weites Wurzelnetz. Eine Maschine oder auch die Nutzung von Gartengeräten, wie z.B. eine Hacke, würde die Wurzeln unserer kostbaren Pflanze zerstören.
 
         
wilkendorf 2011
© 2011 MIDRIA e.V.