Midria 2010
     
     
  beim imker  
     
Ausflug zur Imkerei Lahres

Mehrere Gruppen hatten in der Zeit vom 19.bis 23. Mai Ausflüge zur Imkerei Lahres in Garzau. Diese Imkerei zählt zu einigen der Bio Höfen in dieser Gegend. Dort wurde viel von der Herstellung des Honigs und der Lebensweise der Bienen erklärt. Vom Bienenstockbau bis zur Herstellung des Honigs und der Entstehung eines neuen Bienenstocks blieben kaum Fragen offen.
Zu einigen der interessanteren Fragen zählte die Art wie man die Königin von den anderen Bienensorten unterschied. Oft markiert der Imker die Königin mit einem Punkt wobei ihm verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Von einem kleinen Aufkleber über einen Edding bis hin zu einem kleinen Wachspunkt sind die Möglichkeiten sehr vielseitig.
Das Bienenvolk unterteilt sich dabei in verschiedene Gruppenarten:
Dazu zählen die männlichen Bienen die auch als Drohnen bezeichnet werden. Dann gibt es die Arbeiterinnen, deren Aufgaben im Laufe ihres Bienenlebens wechseln. Sie putzen die Waben, füttern die Königin, sammeln den Nektar, bewachen den Stock und leisten somit die meiste Arbeit im Stock. Zum Schluss gibt es noch die Königin, die das Bienenvolk am Leben hält, denn sie ist die einzige Biene im ganzen Stock, die befruchtete Eier legen kann, aus denen Larven schlüpfen, die später wieder zu Bienen werden.
Wird eine neue Königin geboren, verlässt die alte Königin den Stock mit einem Teil des Bienenvolkes und sucht sich einen neuen Ort, wo sie mit ihrem Schwarm einen neuen Stock und damit ein neues Bienenvolk gründen kann.

beim imker


Was hat euch am besten dort gefallen oder nicht gefallen?

Franzi
- Am meisten Spaß gemacht hat mir das rausschaben des Honigs aus der Trommel

Christine
- Beim durchsieben des Honigs habe ich mir die Hand aufgescheuert, aber dafür konnte ich mir den Honig vom Finger lecken

Marco
- am meisten haben mir der Zitronen- und Vanillehonig gefallen, da beide sehr gut schmeckten

Martin
- am meisten hat mir das Schleudern des Honigs in der Trommel gefallen

beim imker


Was für Aufgaben haben die Bienen im Stock?

Drohnen:
Die Drohnen haben die Aufgabe die Königin zu befruchten.

Arbeiterinnen:
Sie haben die Aufgabe den Nektar zu sammeln, die Waben zu reinigen und zeigen der Königin welche Waben frei sind, damit sie in diese neue Eier legen kann.

Königin:
Die Königin legt in ihrem ganzen Leben Eier, damit das Bienenvolk weiter existieren kann. Mit Hilfe der Arbeiterrinnen legt sie die Eier in freie Brutkammern.
     
  Bienenvolk
Bienenvolk im Baum
 
     
  © 2014 MIDRIA e.V.